X
  GO
Neu in Ihrer Bücherei
Hier finden Sie uns

Städtische Bücherei in Riedstadt

Georg-Büchner-Bücherei Goddelau
Rathausplatz 1
Telefon: 06158  181-118
Buecherei-Goddelau@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 16:00-18:00 Uhr
Do 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Erfelden
Wilhelm-Leuschner-Straße 21 a
(im Hinterhaus; hinter den Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt)
Telefon 06158 915513
buecherei@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 10:00-12:00 Uhr
Di 15:00-17:00 Uhr
(ab November 2018)
Mi 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Crumstadt
Poppenheimer Straße 1
Telefon: 06158 985313
Buecherei-Crumstadt@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Di 10:00-12:00 Uhr
Do 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Leeheim
Kirchstraße 12
(neben der Büchnerbühne)
06158 975513
Buecherei-Leeheim@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Di 10:00-12:00 Uhr
Do 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Wolfskehlen
Gernsheimer Straße 9
06158 975525
Buecherei-Wolfskehlen@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Di 16:00-18:00 Uhr
Mi 15:00-17:00 Uhr
Do 10:00-12:00 Uhr

 

Spannung und Nervenkitzel in der Bücherei!

Wir haben neue Krimis für Sie angeschafft! 

Neue Krimis

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

 

Sommerferien in der Städtischen Bücherei

 

In den Sommerferien machen die fünf Stadtteilbüchereien in Riedstadt eine kleine Pause. Wer sich vorher noch mit Büchern, Zeitschriften, Spielen, DVDs oder CDs versorgen möchte, hat dazu letztmals Gelegenheit am Mittwoch (10. Juli) in Erfelden von 16:00 bis 18:00 Uhr. In den übrigen Stadtteilen sind die Büchereien letztmals am Donnerstag (11. Juli) geöffnet: in Goddelau, Leeheim und Crumstadt von 16:00 bis 18:00 Uhr und in Wolfskehlen von 10:00 bis 12:00 Uhr.  

Alle Stadtteilbüchereien sind ab Montag, 12. August (Erfelden von 10:00 bis 12:00 Uhr, Goddelau von 16:00 bis 18:00 Uhr) bzw. Dienstag, 13. August (Crumstadt und Leeheim von 10:00 bis 12:00 Uhr, Erfelden 15:00 bis 17:00 Uhr und Wolfskehlen 16:00 bis 18:00 Uhr) wieder geöffnet.

Vorlesestunde in Wolfskehlen

Cover: cbj-Verlag

"Große Tatzen, kleine Tatzen"

Die Städtische Bücherei in Riedstadt lädt am Dienstag, 27. August 2019, um 15:00 Uhr in der Bücherei in Wolfskehlen, Gernsheimer Straße 9, Kinder ab 4 Jahren zur Vorlesestunde ein.

Als Simon, der kleine getigerte Hauskater, auf Löwe, Gepard, Puma, Panther und Tiger trifft, brüllt er laut: „Ich bin eine Katze wie ihr!“ Die Großkatzen lachen ihn jedoch nur aus und nennen tausend Gründe, warum er nicht zur Katzenfamilie gehören würde. Ob Simon sie überzeugen kann? Das erfahren die großen und kleinen Besucher der Vorlesestunde mit einem wunderbaren Bilderbuch über Toleranz für alle, die ein bisschen anders sind.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Bücherei ist in der Zeit von 14:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Es besteht auch die Möglichkeit zur Ausleihe. Weitere Informationen gibt es bei der Büchereileiterin Anja Stark unter der Rufnummer 06158 915513.

„Herkunft"

Cover: Luchterhand-Verlag

Christian Suhr liest aus dem Buch von Saša Stanišić

Mit Büchern den Blick auf die Welt schärfen und für die bedrohte Kulturtechnik des Lesens werben – das sind die Ziele des „Clubs der Dichter“ der Riedstädter BüchnerBühne. Die gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der Städtischen Bücherei und der Wolfskehler Buchhandlung Faktotum wird am Sonntag, 25. August fortgesetzt. Dann liest Christian Suhr aus dem Buch "Herkunft" von Saša Stanišić. Die Lesung beginnt um 11:00 Uhr; bereits ab 10:00 Uhr öffnet das Frühstückscafé des Theaters in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16.

HERKUNFT ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.

HERKUNFT ist ein Buch über meine Heimaten, in der Erinnerung und der Erfindung. Ein Buch über Sprache, Schwarzarbeit, die Stafette der Jugend und viele Sommer. Den Sommer, als mein Großvater meiner Großmutter beim Tanzen derart auf den Fuß trat, dass ich beinahe nie geboren worden wäre. Den Sommer, als ich fast ertrank. Den Sommer, in dem Angela Merkel die Grenzen öffnen ließ und der dem Sommer ähnlich war, als ich über viele Grenzen nach Deutschland floh.

HERKUNFT ist ein Abschied von meiner dementen Großmutter. Während ich Erinnerungen sammle, verliert sie ihre. HERKUNFT ist traurig, weil Herkunft für mich zu tun hat mit dem, das nicht mehr zu haben ist.

In HERKUNFT sprechen die Toten und die Schlangen, und meine Großtante Zagorka macht sich in die Sowjetunion auf, um Kosmonautin zu werden.

Diese sind auch HERKUNFT: ein Flößer, ein Bremser, eine Marxismus-Professorin, die Marx vergessen hat. Ein bosnischer Polizist, der gern bestochen werden möchte. Ein Wehrmachtssoldat, der Milch mag. Eine Grundschule für drei Schüler. Ein Nationalismus. Ein Yugo. Ein Tito. Ein Eichendorff. Ein Sasa Stanisic. "

Sasa Stanisic wurde 1978 in Visegrad (Jugoslawien) geboren und lebt seit 1992 in Deutschland. Sein Debutroman »Wie der Soldat das Grammofon repariert« wurde in 31 Sprachen u-bersetzt. Mit »Vor dem Fest« gelang Stanisic erneut ein großer Wurf; der Roman war ein SPIEGEL-Bestseller und ist mit dem renommierten Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet worden. Für den Erzählungsband »Fallensteller« erhielt er den Rheingau Literatur-Preis sowie den Schubart-Literaturpreis. Sasa Stanisic lebt und arbeitet in Hamburg.

Eintrittskarten zum Dichterclub kosten einheitlich sieben Euro und sind im Vorverkauf über den Online-Ticketshop der Homepage (www.buechnerbuehne.de) erhältlich. Die verschiedenen Vorverkaufsstellen in der Region sind ebenfalls auf der Theater-Homepage nachzulesen. An der Tageskasse kosten die Tickets neun Euro.


 

Club der Dichter in Zusammenarbeit mit der BüchnerBühne Riedstadt-Leeheim

In Zusammenarbeit mit der Städtischen Bücherei und der Buchhandlung Faktotum stellen Schauspieler des Ensembles im "Club der Dichter" interessante Bücher vor, die Sie im Anschluss direkt im Theatercafé erwerben oder in der Städtischen Bücherei in Riedstadt zu den jeweiligen Öffnungszeiten ausleihen können.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Büchereileiterin Anja Stark unter Telefon 06158 915513 oder mobil 0160 2186302.

Die BüchnerBühne (Kirchstraße 16, 64560 Riedstadt-Leeheim, Tel.: 06158 188854) öffnet jeweils um 10:00 Uhr – Die Buchvorstellung und Lesung startet um 11:00 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro sind im Vorverkauf und an der Tageskasse erhältlich.