X
  GO
Neu in Ihrer Bücherei
Hier finden Sie uns

Städtische Bücherei in Riedstadt

Georg-Büchner-Bücherei Goddelau
Rathausplatz 1
Telefon: 06158  181-118
Buecherei-Goddelau@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 16:00-18:00 Uhr
Do 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Erfelden
Wilhelm-Leuschner-Straße 21 a
(im Hinterhaus; hinter den Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt)
Telefon 06158 915513
buecherei@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 10:00-12:00 Uhr
Di 15:00-17:00 Uhr
(ab November 2018)
Mi 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Crumstadt
Poppenheimer Straße 1
Telefon: 06158 985313
Buecherei-Crumstadt@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Di 10:00-12:00 Uhr
Do 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Leeheim
Kirchstraße 12
(neben der Büchnerbühne)
06158 975513
Buecherei-Leeheim@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Di 10:00-12:00 Uhr
Do 16:00-18:00 Uhr

 

Bücherei Wolfskehlen
Gernsheimer Straße 9
06158 975525
Buecherei-Wolfskehlen@riedstadt.de

Öffnungszeiten:

Di 16:00-18:00 Uhr
Mi 15:00-17:00 Uhr
Do 10:00-12:00 Uhr

 

Spannung und Nervenkitzel in der Bücherei!

Wir haben neue Krimis für Sie angeschafft! 

Neue Krimis

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!

 

Elektro-Schock - Ein Groß-Gerau-Krimi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cover: mainbook-Verlag

 

Autorenlesung in Bücherei Wolfskehlen

 

Regennasse Fahrbahn, überhöhte Geschwindigkeit. Der Unfalltod von Maxim Wills, dem Manager eines US-Autokonzerns, mit seinem Elektro-Flitzer in Groß-Gerau sieht nach einem typischen Raser-Schicksal aus. Doch Polizeioberkommissarin Johanna „Joe“ Kramer glaubt, dass mehr hinter dem Crash steckt. Hatte die Konkurrenz die Finger im Spiel? Oder will die wütende Groß-Gerauer Bürgerinitiative den Bau einer E-Fahrzeug-Fabrik verhindern?

 

Der Groß-Gerau Krimi „Elektro-Schock“ ist im Rahmen einer Schreibwerkstatt der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau entstanden und gewann den „Bronzenen Colt“ beim Main-Taunus-Krimipreis 2019. Einige der Autoren werden am Donnerstag, 28. November, um 19:00 Uhr in der Bücherei Wolfskehlen, Gernsheimer Straße 9, aus ihrem Krimi lesen. Der Eintritt ist frei.

 

Vorlesestunde in Leeheim

Cover: Brunnen-Verlag

Büchereileiterin Anja Stark liest am 17. Dezember „Der kleine Igel und der Gast im Weihnachtsbaum“
 

Es ist bald Weihnachten und dieses Jahr wollen der kleine Igel und seine Freunde das Fest nicht nur gemeinsam feiern, sondern auch schon die Tage zuvor miteinander verbringen. Doch kaum haben sie ihren Weihnachtsbaum aus dem Wald geholt und ihn prächtig geschmückt, scheint alles schief zu gehen: Der Fuchs kann nicht schlafen, weil er ein lautes Schnarchen hört. Die Mäusekinder ärgern sich, weil jeden Morgen ein leckerer Keks am Baum fehlt. Und dann ist auch noch die rote Mütze vom kleinen Igel verschwunden ... In der weihnachtlich dekorierten Bücherei finden wir zusammen heraus, wer für das Alles verantwortlich ist!

 

Gedacht ist die Vorlesestunde in der Bücherei Leeheim, Kirchstraße 12 (neben der Büchnerbühne), für Kinder ab vier Jahren. Die Veranstaltung beginnt um 15:00 Uhr, die Bücherei ist von 14:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt  ist frei.

 

 

„Der Gotteswahn"

Cover: ullstein-Verlag

Christian Suhr liest aus dem Buch von Richard Dawkins

Mit Büchern den Blick auf die Welt schärfen und für die bedrohte Kulturtechnik des Lesens werben – das sind die Ziele des „Clubs der Dichter“ der Riedstädter BüchnerBühne. Die gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der Städtischen Bücherei und der Wolfskehler Buchhandlung Faktotum wird am Sonntag, 15. Dezember fortgesetzt. Dann liest Christian Suhr aus dem Buch „Der Gotteswahn"  von Richard Dawkins. Die Lesung beginnt um 11:00 Uhr; bereits ab 10:00 Uhr öffnet das Frühstückscafé des Theaters in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16.

»Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.« Richard Dawkins, einer der einflussreichsten Intellektuellen der Gegenwart, zeigt, warum der Glaube an Gott einer vernünftigen Betrachtung nicht standhalten kann - brillant und bei aller Schärfe humorvoll. Der Evolutionsbiologe Richard Dawkins hat nach Das egoistische Gen erneut ein Buch geschrieben, das bestehende Weltbilder grundsätzlich in Frage stellt. In diesem leidenschaftlichen Plädoyer für die Vernunft zieht er gegen die Religion zu Felde: Der Glaube an eine übernatürliche Macht kann keine Grundlage für das Verständnis der Welt sein und schon gar keine Erklärung für ihre Entstehung. Wenn wir die Kritik an den Religionen zum Tabu erklären, laufen wir Gefahr, von Fundamentalisten jedweder Couleur dominiert zu werden. Der Glaube an ein göttliches Wesen ist vielfach die Ursache von Terror und Zerstörung, wie die Weltgeschichte von der Inquisition bis zu den Anschlägen auf die Twin Towers zeigt. Ein wichtiges Buch, das zu einem brennend aktuellen Thema eindeutig und überzeugend Position bezieht. 

Eintrittskarten zum Dichterclub kosten einheitlich sieben Euro und sind im Vorverkauf über den Online-Ticketshop der Homepage (www.buechnerbuehne.de) erhältlich. Die verschiedenen Vorverkaufsstellen in der Region sind ebenfalls auf der Theater-Homepage nachzulesen. An der Tageskasse kosten die Tickets neun Euro.


 

Club der Dichter in Zusammenarbeit mit der BüchnerBühne Riedstadt-Leeheim

In Zusammenarbeit mit der Städtischen Bücherei und der Buchhandlung Faktotum stellen Schauspieler des Ensembles im "Club der Dichter" interessante Bücher vor, die Sie im Anschluss direkt im Theatercafé erwerben oder in der Städtischen Bücherei in Riedstadt zu den jeweiligen Öffnungszeiten ausleihen können.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Büchereileiterin Anja Stark unter Telefon 06158 915513 oder mobil 0160 2186302.

Die BüchnerBühne (Kirchstraße 16, 64560 Riedstadt-Leeheim, Tel.: 06158 188854) öffnet jeweils um 10:00 Uhr – Die Buchvorstellung und Lesung startet um 11:00 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro sind im Vorverkauf und an der Tageskasse erhältlich.